Die Blumenkohlsaison steht vor der Tür!

Ab Ende Mai bieten die LAVA-Auktionen mit Flandria-Sommerblumenkohl ein schönes belgisches Primeurgemüse an. Im Juni kann der Handel dann größere Mengen erwarten. Bringen Sie mit dekorativen Coliflor Green, Purple und Romanesco Abwechslung ins Frischesortiment.

Ende Mai reiche Anlieferung, Spitze im Juni
Flandria-Sommerblumenkohl aus Freilandanbau bleibt stark von den Witterungsbedingungen abhängig. Kalte Nächte und ein später Frühling bremsten dieses Jahr die Produktion, wodurch die Saison diesen Monat etwas später in Gang kam. Die LAVA-Auktionen erwarten eine reiche Anlieferung ab Woche 22 und traditionell folgt dann schnell eine Steigerung der verfügbaren Mengen.  Juni kündigt sich als Spitzenmonat an, in dem in den Wochen 23 bis 26 eine Spitze zwischen 350.000 und 500.000 Stück pro Woche erwartet wird.

„Eyecatcher“ in der Gemüseabteilung
Einzelhandel und Fachgeschäfte in Belgien wollen der Vorliebe ihrer Kunden entgegenkommen und bieten daher Flandria-Blumenkohl an. Die Merkmale sind: gleichmäßige, weiße oder leicht cremefarbene Färbung, Spitzenqualität (Frische, Festigkeit usw.), aus nachhaltigem Anbau mit garantierter Rückverfolgbarkeit. Kurzum, ein prachtvolles Produkt aus eigenem Land.
Machen Sie aus Flandria-Sommerblumenkohl einen Blickfänger und präsentieren Sie den schön geschlossenen Kopf gut sichtbar in der Gemüseabteilung: die knackige Frische verkauft sich von selbst. Sorgen Sie für Farbkontraste durch Kombinationen mit Salat, Tomaten, Radieschen, Spargel usw. Präsentieren Sie genug Produkt, füllen Sie regelmäßig nach; das regt die Kunden zum Kauf an.  Stapeln Sie Kisten nie hoch, die Oberfläche des Blumenkohls ist sehr anfällig für Beschädigungen.

Sortierungen
Die Sortierung erfolgt nach Größe und Gewicht. Für Flandria+ wird ein Mindestgewicht von 9 kg/Kiste garantiert. Für den Freilandblumenkohl gilt das Maß +24 bis +27 Blumendurchmesser. Die Hauptsortierung von +27 wird standardmäßig in EPS-H mit sechs Stück angeliefert. Ein kompakterer Blumenkohl (24 cm Durchmesser) mit 6 Stück in EPS-H wird parallel zum Standardprodukt vermarktet. Darüber hinaus gibt es eine beschränkte Menge kleinen Blumenkohl mit 8 Stück in EPS-Medium.  

Uhr, Vorverkauf und Vermittlung
Sowohl Verkauf auf der Uhr als Vorverkauf sind möglich. Im letzteren Fall handelt es sich um Produkt, das noch geerntet werden muss, also „superfrisch“!  Vorteile für den Käufer: Er kann Produkt zu einem vereinbarten Preis kaufen und kann auch die gewünschte Verpackung bestellen. Die Lieferung erfolgt zwei Tage später. Dann gibt es auch die LAVA-Vermittlung, wobei Preis, Mengen und gewünschte Verpackung vertraglich festgelegt werden.

Tipps für den Händler
Lagern Sie Blumenkohl tagsüber in einem ungekühlten Regal im Laden, nachts an einem kühlen, gut belüfteten Ort. Optimal sind eine Temperatur von 2-3 °C und eine Luftfeuchtigkeit von 90-95 %. Kurzes Eintauchen in eiskaltes Wasser bringt neue Frische. Die Oberfläche ist sehr anfällig für Beschädigungen. Raue Behandlung vermeiden Sie daher am besten. Empfehlen Sie den Kunden, das Gemüse in einem feuchten Tuch im Gemüsefach des Kühlschranks aufzubewahren. Die Flandria-Erzeuger garantieren eine Woche bei optimalen Lagerungsbedingungen.

Überraschende Alternativen
Flandria Specialty Street bietet drei überraschende Alternativen. Coliflor Green und Coliflor Purple haben dieselbe Form wie der klassische weiße Flandria-Blumenkohl, haben aber respektive grüne oder violette Röschen. Der Coliflor Romanesco unterscheidet sich nicht nur durch den auffallenden, gelbgrünen Blütenstand, sondern auch durch den originellen Aufbau; andere Namen für Romanesco sind Minarett- oder Türmchen-Blumenkohl. Der Geschmack ist gleich wie Blumenkohl, aber etwas milder. Alle diese Specialties werden nach dem Flandria-Lastenheft angebaut; lieferbar in EPS-H mit 6 Stück. Andere Verpackungsmöglichkeiten sind auf Anfrage möglich.

Diese Specialties sind eine schöne Aufwertung des klassischen, belgischen Blumenkohls. Sie fallen in der Gemüseabteilung durch ihre originelle Farbe und Form auf, ein extra Trumpf für den Händler. Wenn Sie etwas Besonderes suchen, sind diese Nischenprodukte genau die richtige Antwort.  Sie sind eine Herausforderung, um das (altmodische) Image von Blumenkohl dank neuer Zubereitungsarten aufzupolieren. Damit steigt auch Ihr Verkauf. Es ist auch ein einzigartiges Produkt für die Verbraucher: sehr dekorativ und durch die originelle Form besonders gut für festliche Anlässe geeignet.

Fein und supergesund
Flandria-Sommerblumenkohl ist ein vielseitiges Gemüse. Kurz in Dampf bissfest kochen und Sie stellen tolles Gemüse auf den Tisch. Mit Fisch oder Fleisch oder Veggie und auch in der molekularen Küche und beim Foodpairing ist Blumenkohl ein interessantes Produkt für mehr Abwechslung. Auch kalt in sommerlichen Salaten und mit einem Dip zum Aperitif oder beim Grillen: der Geschmack dieses Primeurgemüses ist unerreicht.
Machen Sie die Kunden auch auf die Gesundheitsaspekte dieses prachtvollen Produkts aufmerksam! Mit 80 mg pro 100 g ist das Gemüse sehr reich an Vitamin C. Auch der Mineralstoff Kalium ist gut vertreten: 250 mg pro 100 g. Wie die meisten Gemüsesorten ist Blumenkohl kalorienarm und enthält viele Ballaststoffe.

Belgisches Produkt bis in den Herbst
Mit Werbeaktionen bieten Sie den Kunden die Möglichkeit, ihr geliebtes Produkt lange zu genießen, und das wirkt sich positiv auf den Verkauf aus. In den Sommermonaten ist die Anlieferung am höchsten. Die Saison läuft noch bis zum September und auch im Oktober wird noch eine hohe Anlieferung erwartet. 

 

Lava
Flandria
Nieuws
Contact