Stabile Flandria®-Tomatensegmente, größere Mengen Specials

Die Flandria-Tomatensegmentierung liefert schon seit Jahren eine adäquate Antwort auf die Frage des Marktes nach einem differenzierten Angebot und einem homogenen Produkt. Größere Mengen machen jetzt auch bei den Specialties Segmentierung möglich. Innovation liefert Produkte für Trends wie Snacking, gesunde Leckereien und Convenience.

Solide Basis für den Handel
Für die Segmentierung 2016 wurden voriges Jahr Sorten auf Anbau-, Qualitäts- und Geschmacksmerkmale beurteilt und wurden die Sorten für lose und Strauchtomaten von Flandria festgelegt.
LAVA berichtet, dass die Anbaufläche für lose Tomaten nahezu unverändert bleibt. Es gibt eine leichte Zunahme der Anbaufläche bei Strauchtomaten, sowohl beim traditionellen Strauch (Elite, Princess) als auch bei Specialties.
Die Anzahl zugelassener Sorten innerhalb eines Segments bleibt beschränkt; eine Garantie für stabile Qualität. Die Erzeuger, die Auktion und die Auktionsgenossenschaft LAVA verpflichten sich während des gesamten Anbaus zu einer konstanten Überwachung von Pflanzen- und Fruchtqualität. Käufer, die sich für ein bestimmtes Segment entscheiden, können ihren Endabnehmern während der gesamten Saison ein homogenes Produkt garantieren; eine solide Basis für den Handel.

Tomaten für jeden Geschmack
Die LAVA-Auktionen liefern nahezu das ganze Jahr über belgisches Produkt in tadelloser Qualität. Aussehen, Frische, Farbe und Geschmack sind wichtige Kriterien für den Handel und die Verbraucher. Das Segmentierungsmodell für Tomaten bietet eine breite Palette von Produkten mit einer Skala von Aromen, Farben, Größen und Formen. Kurzum, Tomaten nach jedem Geschmack und für jede festliche oder alltägliche Gelegenheit.

Selbstverständlich bleiben die „Klassiker“:
• Lose: Baron, Prince und Romared
• Strauch: Elite, Princess und Prunella

Große Mengen garantiert
Ab März kommen große Mengen auf die Auktionen, sowohl lose als auch Strauchtomaten. Die Produktion von losen Tomaten wird in Woche 14 schon 1,5 Millionen kg betragen. In den folgenden Wochen steigen die Mengen stark an, mit in Woche 17 einer Spitze von 2,5 bis 3 Millionen kg pro Woche. Für die Strauchtomaten erwarten die LAVA-Auktionen eine Steigerung der Menge auf 1 Million kg pro Woche. Die Produktion steigt in den Wochen 15 bis 16 auf 1,5 bis 2 Millionen kg pro Woche.  In Woche 17 steigt die Anlieferung auf 2,5 bis 2,8 Millionen kg pro Woche.

Blockbildung bei Specials
Für 2016 gibt es eine Erweiterung der Anbaufläche bei den Specials, aber die Zahl sinkt wieder. Große Anbauflächen ein und derselben Sorte führen jedoch zu größeren Mengen ein und desselben Produkts. Für Specialties sind jetzt auch während der ganzen Saison große Produktblöcke an der Uhr möglich. Die Segmentierung garantiert stabile Qualität, homogenes Produkt und lange Haltbarkeit. So wird von der Cherrystar - ein Klassiker unter den Specialties - noch eine einzige Sorte zugelassen. Die Sorte liefert auch während der gesamten Saison ein und denselben Brixwert, was ein wichtiger Pluspunkt im Verkauf für den Frischmarkt und die Schneidebetriebe ist. Die Verbraucher bekommen das ganze Jahr über ein und dieselbe schöne, leckere Tomate.

Innovationen bei Verpackung
Auch bei der Verpackung präsentieren die Auktionen diese Saison wieder eine ganze Reihe von Neuerungen. Jede Auktion kreiert ihre exklusive Verpackungslinie und geht flexibel auf die Wünsche des Einzelhandels und der diversen Verbrauchergruppen ein. So gibt es attraktive Verpackungen für Kinder, die junge Eltern überzeugen, gesunde, alternative Leckereien zu kaufen. Auch Nostalgie darf nicht fehlen: beispielsweise Snacktomaten in einem wieder verschließbaren Weckglas aus Kunststoff. Menge und Zusammensetzung können in Absprache mit dem Käufer variieren: 500/350 g, eine Farbe (rot) oder gemischt (gelb, rot, orange). 

Das Erlebnis zählt
Verbraucher sind anno 2016 deutlich auf der Suche nach Abwechslung: sie wollen etwas Spezielles und sie wollen Geschmack erleben. Snacking und Komfort passen perfekt zu diesem Wunsch. Specials bieten die perfekte Antwort: dekorativer Wert, gebrauchsfertig und damit perfekt für Snacks, Aperitif, Garnitur für Cocktails und in diversen Gerichten (sogar in Desserts). Diese attraktiven Nischenprodukte passen auch perfekt zum Trend von „healthy snacking“. Spielen Sie diese Verkaufstrümpfe aus! Eine festliche Palette von Tomaten von hier kann für einen Boost im Umsatz sorgen.

 

Lava
Flandria
Nieuws
Contact