Bunte Gesellschaft am Grill mit Flandria-Paprika

Der Sommer kommt! Flandria bietet dem Handel eine tolle Palette von Paprika in diversen Verpackungen an. Präsentieren kombinierte Sie Partien - so erreichen Sie eine sonnige Farbpalette. Überraschen Sie Kunden mit Tipps für den Grill und Werbeaktionen.

Spitzenmonate für den Geschmack aus dem Süden
Die Paprikasaison hat gut begonnen. Die Auktionen bieten dem Handel wieder Qualitätsprodukt aus eigenem Land. Eine wachsende Anbaufläche sorgt Jahr für Jahr für große Mengen. 2015 waren das insgesamt etwa 46.000 Tonnen, von denen rote Paprika etwa 50 % ausmachen.
Paprika sind von Februar bis Dezember erhältlich, mit Schwerpunkt von Juni bis Oktober. Die LAVA-Auktionen garantierten tagesfrisch große Mengen mit Spitzenanlieferung im Juli, August und September.
Die LAVA-Auktionen erwarten in den Wochen 27 bis 32 wöchentlich:
• 800.000 bis 1 Million kg rote Paprika
• 300.000 bis 400.000 kg grüne Paprika
• 300.000 bis 400.000 kg gelbe Paprika

Das Geheimnis des Erfolgs
Ein effizientes internes und externes Kontrollsystem auf Produktionsprozess und Ernte garantiert, dass Flandria-Paprika hohe Qualitäts- und Umweltanforderungen erfüllen:
• einheitliche Farbe
• festes Fruchtfleisch
• frische, glänzende Oberfläche
• gleichmäßige Form
• Höhen-/Durchmesserverhältnis entsprechend der Sortierung
• unversehrter grüner Kelch
• frischer Fruchtstiel mit glatter Schnittfläche
• frei von Rissen, Flecken oder Verbrennungsschäden

Der Qualitätsaktionsplan (QAP) liefert die Antwort auf die Herausforderungen des Marktes:
• extra Anstrengungen durch Qualitätsverfeinerung
• häufigeres Ernten bei Hitze
• Druckschaden beschränken

Einzigartiges zentrales Sortiersystem
Die Sortierung erfolgt auf Grundlage von Farbe (rot, gelb, grün und orange) und Durchmesser: 63-75 mm, 73-85 mm, 83-95 mm, 95-105 mm und Klasse +105 mm. Das garantiert eine homogene Qualität in jeder Verpackung.
Standardmäßig werden Flandria-Paprika in Schachteln verpackt.
Dieses Qualitätsprodukt wird in diversen Verpackungstypen geliefert. Lose (E-T oder Flandria-Schachteln). Standardmäßig werden Paprika in Schachteln verpackt. Andere Verpackungen werden auf Anfrage des Handels geliefert.

Kleinverpackung bietet Mehrwert
Und es herrscht große Flexibilität, um den Wunsch nach Kleinverpackungen zu erfüllen. Die Auktionen reagieren auf Wünsche von Kleinverpackern mit kleineren Größen (+85 und +75).
• Duo-Packung (BelOrta): Kartonschale mit rotem und gelbem Paprika mit Folie.
• Ampel-Packung (Hoogstraten Coöperatie).
Die Kleinverpackung stellt die kräftigen Farben der Paprika besonders gut zur Schau. Die sommerliche Ausstrahlung verleiht dem Produkt in der Gemüseabteilung einen Mehrwert.

Optimale Lagerung
Natürlich wollen Sie als Händler südliche Gemüse optimal lagern, damit sie ihre Attraktivität behalten.
o Decken Sie Paprika immer ab, um Austrocknen zu vermeiden.
o Legen Sie sie nicht neben Gemüsesorten, die Ethylen abgeben, wie beispielsweise Tomaten.
o Lassen Sie sie in der Originalverpackung, um Beschädigung zu vermeiden.
o Vermeiden Sie starke Temperaturunterschiede.
o Stellen Sie sie nie in der Sonne aus.
Empfehlen Sie Kunden, Paprika an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) bei 10 bis 13 °C aufzubewahren. Unverpackt bleiben sie eine Woche lang gut haltbar, verpackt noch länger.

Farbenfroh und leicht grillen
Neben beliebter Zutat in Nudelgerichten, Suppen, Fleischgerichten und Salaten werden südliche Fruchtgemüse als gesunde Beilage beim Grillen immer beliebter. Als Händler nutzen Sie diesen neuen Hype! Bringen Sie Kunden auf Ideen und geben Sie Tipps. Gegrillte Sommerspieße sehen als farbenfrohe Variation der Fleischspieße hip aus. Auch mariniert sind sie besonders lecker am Grill. Wollen die Kunden Paprika füllen, lassen sie den Stiel besser dran - das Auge isst schließlich mit. Gelbe und rote Paprika lassen sich leichter schälen, nachdem sie in warmem Wasser, im Backrohr oder Mikrowellenherd erwärmt wurden.  Der Geschmack der verschiedenen Paprika ist sehr divers. Grüne Paprika schmecken würzig. Der Geschmack von roten, gelben und orangefarbenen Paprika ist eher süß. Paprika als Schälchen für warme und kalte Soßen sind ein origineller Blickfänger.

Hohe Bewertung auf Gesundheitsskala
Paprika enthalten wenige Kalorien und sind eine wertvolle Vitaminquelle. Von allen Paprika hat der orangefarbene Paprika den höchsten Vitamin-C-Gehalt. Ein halber roter, gelber oder orangefarbener Paprika liefert schon 65 % des täglichen Bedarfs an Vitamin E, ein wichtiges Anti-Aging-Vitamin, das den Körper gegen Herz- und Gefäßerkrankungen schützt. Ballaststoffe sowie Calcium und Eisen runden die gesunde Liste ab.

Viele Verkaufstrümpfe
Das Flandria-Gütesiegel bietet dem Handel vielerlei Vorzüge: tagesfrisch, konstante Qualität und garantierte Anlieferung durch langen Produktionszeitraum. Die Homogenität in der Verpackung erhöht die Attraktivität in der Gemüseabteilung. Und es herrscht große Flexibilität, um den Wunsch der Kleinverpacker zu erfüllen. Kurzum, mit Flandria sieht der Sommer vielversprechend aus.

Lava
Flandria
Nieuws
Contact