KURZ & NEU

Belgischer KGO-Sektor organisiert Tomatenkonferenz
Von 13. bis 15. April 2016 findet im Hotel Radisson Blu in Antwerpen eine internationale Tomatenkonferenz mit dem Thema: „Tomatoes, trends towards 2020“ statt. Die Konferenz will Tomaten und aktuelle Entwicklungen in dieser Produktgruppe präsentieren und auch die Möglichkeit zum Netzwerken bieten.
Der Kongress beginnt am Mittwoch, den 13. April 2016. Das Tagesprogramm bietet den Teilnehmern Wahlmöglichkeiten zwischen einem wissenschaftlichen und einem kommerziellen Teil. Sowohl die Produktion als auch der Konsum von Tomaten für den Frischmarkt weltweit werden behandelt; ebenso Themen wie Nachhaltigkeit, Innovation und Trends. Am Donnerstag, den 14. April, während der Abschlusssitzung im Plenum, erhält ein Trendwatcher das „letzte“ Wort. Am Freitag, den 15. April stehen Besuche bei Auktionen, Versuchsgärten und Praxisbetrieben auf dem Programm.
Für die Organisation verantwortlich sind: LAVA, VCBT, BelOrta, Veiling Hoogstraten, REO Veiling, Proefstation voor de Groenteteelt in Sint-Katelijne-Waver und die Proefstation Hoogstraten.

www.tomatoconference2016.be

Neue EU-Mittel für VLAM-Exportkampagnen
Das Vlaams Centrum voor Agro- en Visserijmarketing (VLAM) kann ab 2016 wieder europäische Unterstützung für die Entwicklung einer Fortsetzung seines Exportprogramms für frisches Obst und Gemüse erwarten. Nach dem Kofinanzierungsprinzip finanziert Europa die Hälfte, sodass VLAM insgesamt 2,45 Millionen Euro an Subventionen erreichen konnte. Europa legte bei dieser Subventionsrunde den Schwerpunkt auf Produkte, die in der jüngsten Vergangenheit durch Marktprobleme getroffen waren. Neben früheren Zielmärkten wie Nordamerika, Japan, Russland und Nahost konzentriert sich das neue VLAM-Programm in den kommenden drei Jahren auch auf Kasachstan und Indien.

Agro-Expo Vlaanderen
Von 23. bis 25. Januar 2016 findet in den Hallen von Roeselare die 17. Edition von Agro-Expo Vlaanderen statt, die größte Gartenbaumesse Flanderns. Auf der kommenden Edition rückt Veiling REO Erdbeeren und Karotten in den Mittelpunkt. Erdbeeren sind vom Umsatz her das viertwichtigste Produkt bei REO; innerhalb zehn Jahren hat sich die Anlieferung auf der Auktion mehr als verdoppelt. In einem Erdbeerenwettbewerb sollen die innovativsten Erzeuger gefunden werden. Auch Karotten - das am zweithäufigsten verkaufte Gemüse in Belgien - werden die verdiente Aufmerksamkeit erhalten.

Erfolgreiche Obstfachmesse Fructura
Nach vier Editionen hat sich die Fructura zu einer beliebten Fachmesse für Hart- und Weichobst entwickelt, eine Initiative organisiert durch und für den belgischen Obstsektor. Für die Edition von 2015 konnten die Organisatoren nicht weniger als 124 Aussteller aus dem In- und Ausland gewinnen, die vom 27. bis 29. November die Ethias Arena in Hasselt eroberten. Die Fructura sorgte auf dieser Jubiläumsedition für einen interessanten Rahmen mit Fachseminaren und den neuesten Entwicklungen im Sektor. Etwa 3.500 Besucher ließen sich dieses interessante Forum zum Netzwerken nicht entgehen. BelOrta war mit einem Messestand vertreten.

Trends für 2016: mehr Gemüse und öfter pro Tag
Das britische Marktforschungsbüro Technomic präsentiert einige Trends für Gastronomie und Küche für das Jahr 2016. Gemüse liegt zentral am Teller. Ein Teller voll lokaler Produkte oder regional angebauter Gemüsesorten wird immer häufiger als vollwertige Mahlzeit betrachtet, wie Hauptgerichte mit gesunden Superfoods wie Grünkohl. Das Credo dabei ist: gesund und lecker. Darüber hinaus erwarten die Marktforscher, dass wir häufiger pro Tag essen werden. Verbraucher suchen nach Foodservice-Konzepten, die perfekt zu ihrem hektischen Lebensstil passen. Mundgerechte, gesunde Snacks werden immer beliebter.

Quelle: FoodService Institut

Lava
Flandria
Nieuws
Contact