Kiwibeere fruchtiger Star des Spätsommers

Die Kiwibeere ist die perfekte Antwort auf einen neuen Hype: gesund Naschen! Überraschen Sie in der Obstabteilung mit dieser hippen Beere. Ab Anfang September wird das Produkt reichlich angeliefert und die Saison läuft bis Ende Oktober! Die Coöperatie Hoogstraten zentralisiert den Verkauf.

Gängig und bio
„Die Produktion dieser spätsommerlichen Leckerei steigt Jahr für Jahr. Voriges Jahr standen wir bei 110 Tonnen, heute liefern ca. zwanzig Erzeuger schon 130 bis 140 Tonnen, Frischemarkt und Industrie zusammen. Diverse Sorten bieten uns die Möglichkeit, dem Handel ab Anfang September bis Mitte Oktober die gewünschte Menge zu garantieren“, bestätigt Natalie Snijers von der Vertriebsabteilung bei Coöperatie Hoogstraten. „Hoogstraten zentralisiert den Verkauf des gängigen Produkts, ausschließlich über Vermittlung (Jahres- und Wochenverträge).“

Bei BelOrta gibt es schon bald reichlich biologisch angebaute Kiwibeeren. Standardmäßig angeboten im Shaker (125 g), aber auf Bestellung sind auch andere Verpackungen möglich. Dieses Produkt wird bei BelOrta selbst vertrieben.

Einheitliche Sortierung und Brixwert
Ab dieser Saison liefern die Erzeuger das Produkt lose an. Dann übernimmt eine Sortiermaschine, was zu einer feineren Sortierung führt. „Mit dieser Investition auf der Auktion wollen wir unseren Erzeugern und dem Einzelhandel ein starkes Signal darüber vermitteln, dass wir in die Zukunft dieses schönen Produkts glauben“, betont Natalie.
„Der Handel wünscht sich ein homogeneres Produkt. Ab dieser Saison können wir einheitliche Partien auf den Markt bringen, sowohl hinsichtlich der Beerengröße, als auch des Brixwertes. Neben den zwei klassischen Sortierungen: 19/23 mm und 24/28 mm, sind wir technisch in der Lage, eine Sortierung nach Maß anzubieten. Auch der Reifegrad wird maschinell gemessen, sodass alle Beeren im Shaker zur gleichen Zeit zu konsumieren sind. Das Image der Kiwibeere als gesunder Leckerbissen setzt sich jetzt voll durch.“

Flexible Verpackung
Die Auktion Hoogstraten investiert in eine benutzer- und produktfreundliche Verpackung: 12 Shaker von 125 g in einem attraktiven Shaker-Karton. Natürlich ist auch eigene Verpackung der Kunden möglich.

Längere Saison
Nach der Ernte und beim Transport bleibt die Kühlkette gewährleistet. Kühlung möglichst schnell nach der Ernte ist ein Muss für die längerfristige Haltbarkeit. „In der Kühlung wird der Reifeprozess stillgelegt. Wir wollen die Saison länger machen. Durch die Optimierung der Lagerung der unreifen Beeren kann auch der Verkaufszeitraum verlängert werden. Rund um die Lieferungszeit wird die verkaufte Partie unter kontrollierten Bedingungen auf den idealen Reifegrad gebracht. Wir liefern dem Handel also ein Produkt, das gleich konsumiert werden kann.“

Anfällig für Äthylen
Die Anfälligkeit der Kiwibeere für Äthylen erfordert eine spezielle Lagerungstechnik, ein Punkt in der Vermarktung, auf den besonders geachtet werden muss. Präsentieren Sie die Beeren in der Obstabteilung weit genug entfernt von Tomaten, Bananen, Äpfeln usw., die Äthylen abgeben. Um den Reifeprozess zu beschleunigen, können die Beeren am besten in die Nähe dieser Produkte gelegt werden. Bei kühler Lagerung im Geschäft wird noch eine Haltbarkeit von 2 bis 3 Tagen garantiert. Tipp für die Kunden: die Beeren werden weicher und etwas dunkler, wenn sie reif sind.

Idealer kleiner Snack
Ein gesunder, leckerer Snack, praktisch zum Mitnehmen, das suchen die Verbraucher. Die Kiwibeere erfüllt diese Anforderungen. Durch ihre Form, Textur und Schale ist sie prachtvolles Weichobst. Kaum größer als eine Traube, mit einer unbehaarten dünnen Schale, können die Beeren einfach so gegessen werden, sind aber auch herrlich in Desserts und herzhaften Gerichten. In Sachen Nährwert und Geschmack steht die Kiwibeere einer normalen Kiwi in nichts nach: reich an Vitamin C (70 mg/100 g), enthält Antioxidantien, Mineralstoffe und andere gesunde Bestandteile.

Interessantes Produkt für den Spätsommer
Rücken Sie das exquisite Weichobst im Herbst auf jeden Fall ins Rampenlicht. Die Shaker sorgen für einen frischen Anblick in der Obstabteilung und sind sehr praktisch: eine Portion in Griffweite im Wagen, neben dem Computer, für unersättliche Kinderhände ... Kostproben können Kunden überzeugen, sich mal für „etwas anderes“ zu entscheiden: die leckere Kiwibeere „made in Belgium“.

Lava
Flandria
Nieuws
Contact